Chats

Chats


 
 
Allgemeines zu Chats
Chattten
Chatten im WWW
ICQ
 

Allgemeines zu Chats

Chats, das sind weltweite Treffpunkte zum 'Plaudern' im Internet
Sie können einen Chat mit einer Art Konferenz mit mehreren Teilnehmern vergleichen. Die Kommunikation findet mittels der PC-Tastatur, in Echtzeit, statt.
Chat ist ein Dienst, der die Internetnutzer in zwei Lager spaltet. Die einen sind fasziniert und können sich dieser Art des 'plauderns' nicht entziehen, die anderen haben überhaupt keinen Bezug zum Chatten (engl., Plaudern).
 
So funktioniert ein Chat
Chatten kann auf zwei Arten erfolgen. Zum einen direkt über das WWW (in speziellen Chatrooms) oder zum anderen mit speziellen Chat-Programmen.
Chatten über das WWW wird meist als Zusatzleistung von großen Websites angeboten.
Diese Chats funktionieren oft mittels der Programmiersprache 'Java'.
Anders ist dies beim Chatten mittels spezieller Chat-Software. Hier sind Sie in ein internationales Netzwerk eingebunden.
Dazu wird IRC (Internet Relay Chat) verwendet.
Für das Chatten gibt es ähnlich den Newsgroups eigene Kanäle (Channels), in denen man sich zu den verschiedensten Themen unterhalten kann.
Auch wenn Chat hauptsächlich zum Kennenlernen von anderen Personen und Flirten benutzt wird, so kann man doch auch sehr nützliche Chat-Räume finden, in denen ein reger Gedankenaustausch zu bestimmten Themengebieten betrieben wird.
Bei IRC handelt es sich um ein Netzwerk von IRC-Servern, die zusammen das IRC-Neztwerk bilden.
Um im IRC zu Chatten, benötigen Sie ein eigenes Programm. Der nachfolgende Link führt Sie auf die Website, von der Sie sich das erforderliche Programm downloaden können (
www.mirc.de).
Über dieses erfolgt eine Anmeldung bei einem IRC-Server. Auf dieser Website erhalten Sie auch alle wichtigen Informationen zur Installation und Benutzung dieses Programms.
Anschließend werden Ihnen alle verfügbaren Chat-Räume zur Verfügung gestellt.
Egal ob sich ein Chat-Partner über einen IRC-Server in Übersee angemeldet hat, Sie können mit ihm auch über Ihren deutschen IRC-Server plaudern.
Das IRC-Neztwerk synchronisiert dabei laufend die Chat-Räume auf den verschiedenen Chat-Servern.
Somit sehen alle Teilnehmer rund um die Welt innerhalb weniger Sekunden die Nachrichten auf ihren Bildschirmen, die jemand eingetippt hat.
In der Tabelle finden Sie die Namen und Adressen der wichtigsten IRC-Netze, auf denen Sie verschiedenste Channel finden.

 

 


Chatten

Bevor Sie einen Chatraum betreten, müssen Sie sich einen Spitznamen (Nickname oder kurz Nick) zulegen.
Dieser muss einmalig sein, d.h. von keinem anderen Teilnehmer bereits benutzt werden.
Sollten Sie das erste Mal einen Chatraum betreten, so schauen Sie sich zuerst die jeweiligen Gepflogenheiten in diesem Chat an, bevor Sie gleich loslegen.
Es wird Ihnen bei manchen Chats auch auffallen, dass spezielle Tastenzeichen (Smileys) oder Abkürzungen verwendet werden, hier folgt ein Link zu
Smileys und Tastaturkürzel. Eine Besonderheit ist, dass in Chatrooms jeder geduzt wird.

 


Chatten im WWW

Innerhalb des WWW können Sie ohne entsprechendes Chat-Programm sofort mit dem Plaudern loslegen.
Nach dem Aufruf einer entsprechenden Webseite geben Sie sich einen Benutzernamen/Nicknamen, danach können Sie i.d.R. an dem Chat teilnehmen.
WWW-Chats finden Sie auf den folgenden Seiten:
Metropolis
DOBEDO
Webchat
In manchen Chaträumen ist es auch möglich, sich mit einem Gesprächspartner abzusondern und sich allein mit ihm zu unterhalten.

 


ICQ

Dieses Kürzel steht für 'I seek you', was soviel heißt wie: 'Ich suche dich!'
ICQ ist ein Programm, das schon 1996 von vier jungen Israelis entwickelt wurde und sich innerhalb kurzer Zeit im Internet sprunghaft ausbreitete.
Zu Spitzenzeiten wird es von mehr als einer halben Million Anwender gleichzeitig verwendet.
Unter dem folgenden Link können Sie sich das Programm kostenlos downloaden
(
Isudi).
Wenn Sie es installieren, erhalten Sie eine persönliche ICQ-Nummer, unter der Sie immer dann erreichbar sind, wenn Sie online gehen.
 


Zum Seitenanfang